Finden Sie nachfolgend einen größeren Ausschnitt unserer Arbeitszweige und Angeboten

Bildbeschreibung

© GemeindebriefDruckerei.de

Kirchenchor

Sing mit uns, denn Singen befreit und trägt zum Wohlbefinden bei. Erwiesen ist: das Immunsystem wird gestärkt. Das Lungenvolumen vergrößert sich, das Zwerchfell wird trainiert, und mehr Sauerstoff gelangt in den Körper. Darüber hinaus wirkt Singen, gerade in Gemeinschaft mit anderen, wie ein Antidepressivum. Schon nach 30 Minuten produziert unser Gehirn erhöhte Anteile von Endorphinen und Serotonin, die Glückshormone. Innere Spannungen lösen sich, Druck kann verschwinden und das Herz wird fröhlich.

Unter fachkundiger Leitung treffen wir uns mittwochs um 19:00 Uhr in meist 14 tägigem Rhythmus zur Chorprobe im Neuen Gemeindehaus. Wir proben für verschiedenste Anlässe, um das Gemeindeleben aktiv mitzugestalten. Wir sind eine bunt gemischte Truppe verschiedensten Alters, und freuen uns über jeden, der Spaß am Singen hat. Mitsänger sind herzlich Willkommen. Kommen Sie doch einfach zur nächsten Probe vorbei. Alle die gerne Singen und in einem Chor mitwirken wollen, sind herzlich dazu eingeladen. Wir freuen uns auf Sie.

Handarbeits- und Bastelkreis

Jeden 2. Montag im Monat trifft sich von 9:30 - 11:30 Uhr der Handarbeitskreis der Frauenhilfe in der Bibliothek des Alten Gemeindehauses. Dann regen sich fleißige Hände um schöne Handarbeiten zu fertigen. Stricken, Häkeln, Sticken oder Nähen - jeder nach seiner Neigungen. Sie möchten helfen, Not zu lindern.

Beim Basar der Frauenhilfe werden diese Arbeiten verkauft. Jedes Jahr am Samstag vor dem Volkstrauertag, das ist von Anfang an ein fester Termin gewesen, findet dieser Basar statt. Da gibt es schöne selbst gestrickte Sachen in allen Größen, reich bestickte Decken, Häkeldecken und Spitzen, Hadanger, selbst genähte Schürzen und Taschen und kleine Basteleien. Unsere Arbeiten finden reißenden Absatz.

Alle Einnahmen werden restlos an diakonische Einrichtungen weiter geleitet, wie Kindernothilfe, Russlandhilfe, Guatemala, Frauenarbeit in Zaire. Wir wünschen uns, dass es noch mehr Frauen gibt, die Spaß an Handarbeiten haben und uns helfen möchten.

Besuchsdienstkreis

Der Besuchsdienstkreis unserer Kirchengemeinde. Gemeindeglieder besuchen, in die Krankenhäuser gehen, Gespräche führen, Mitdenken, wie es weiter geht. Das ist Sache des Besuchsdienstes unserer Gemeinde. Einmal in der Woche gehen Mitarbeitende in die beiden Moerser Krankenhäuser und besuchen Gemeindeglieder, die dort liegen. Monatlich treffen sich die Mitarbeitenden zu Gespräch und Reflektion. Menschen, die sich Zeit nehmen wollen, um andere Menschen zu besuchen, sind uns herzlich willkommen. Wir treffen uns ein Mal im Monat, donnerstags um 9.00 Uhr in der Bibliothek des Alten Gemeindehaus. 

Bibelgesprächskreis am Vormittag

Bibelgespräch am Vormittag. Einmal im Monat kommen bibelinteressierte Menschen zusammen. Mit dem Pfarrer nehmen sie sich die Zeit, biblische Texte miteinander zu lesen, zu besprechen und im Blick auf die Bedeutung für heute kräftig zu diskutieren. Das können biblische Abschnitte zu bestimmten Themen sein oder auch die Lektüre eines ganzen biblischen Buches. Das klärt die Gruppe miteinander. Immer ein anregendes und bereicherndes Treffen. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen. Wir treffen uns ein Mal im Monat donnerstags von 10.00 bis zirka 11.30 Uhr in der Bibliothek des Alten Gemeindehauses.

Frauenhilfe

Die Frauenhilfe ist ein Verein, der dem Kreisverband Moers und damit dem Landesverband Rheinland angeschlossen ist. Die Asberger Frauenhilfe hat zirka 100 Mitglieder. Der Mitgliederbeitrag beträgt 12 € im Jahr. Wir treffen uns jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat von 14:30 bis 16:30 Uhr im Neuen Gemeindehaus. Wir beginnen mit einer Andacht, die einer unserer Pfarrer hält. Dann ist eine Kaffeepause von ca. 25 bis 30 Minuten. Hier unterhalten wir uns und tauschen uns aus. Etwa eine Stunde befassen wir uns dann mit einem Thema. Es kann kirchlich, weltlich, politisch und aktuell sein, siehe hierzu Kalender im Forum. Außerdem unterstützen wir ein Patenkind bei der Kindernothilfe sowie andere diakonische Projekte. Einmal im Jahr machen wir einen Ausflug und auch ein Jahresfest mit buntem Programm. Wir laden alle Frauen herzlich ein und heißen Sie willkommen.

Eltern-Kind-Gruppen

In unserer Gemeinde gibt es zur Zeit sechs Eltern-Kind-Gruppen für Eltern mit Kindern im Alter von 8 Monaten bis 3 Jahre. Sie treffen sich Montag bis Freitag vormittags bis 11:30 Uhr im Alten Gemeindehaus, Drususstrasse 4. Bis zu 12 Erwachsene und ihre Kinder bilden jeweils eine Gruppe. Die Gruppen werden geleitet von Daniela Fett-Bögner. Sie ist Mutter von zwei Kindern und leitet die Eltern-Kind-Gruppen seit Januar 2016. 


Der Spielgruppenablauf sieht etwa wie folgt aus: Nach dem Eintreffen von Eltern und Kindern gibt es eine Begrüßungsrunde mit Liedern, Finger- und Bewegungsspielen. Danach haben die Kinder die Möglichkeit zu basteln, ein Bilderbuch zu betrachten, zu Backen oder zum Freispiel zu nutzen. Dann findet ein zweites Frühstück statt, bei dem auch Zeit ist, sich über Erziehungsfragen auszutauschen. Nach dem gemeinsamen Aufräumen klingt die Spielgruppe mit einem Sing– und Spielkreis aus. 


Pro Halbjahr findet ein gruppenbezogener Elternabend statt. Außerdem gibt es in jedem Halbjahr für alle Eltern aus den Spielgruppen einen themenbezogenen Elternabend. Zur Zeit kostet der Kurs pro Halbjahr 54 € Gebühr, sowie 5 € Materialumlage.

Kinder in Takt

Wir haben Spaß am Singen. Hinter dieser Wortspielerei steht ein Kinderchor. Mädchen und Jungen von 6 bis 12 Jahre treffen sich derzeit freitags von 18:00 bis 19:00 Uhr im Neuen Gemeindehaus zum Proben. Der Chor besteht in dieser Form seit 2003, doch sein Repertoire ist schon beachtlich und beinhaltet Volkslieder und moderne Jugendlieder. 


Bei den Proben haben wir immer sehr viel Spaß. Bei Auftritten erfreuen wir mit unserem Gesang viele Menschen, z.B. bei Jubiläen oder in Seniorenheimen. Dies zu sehen ist immer wieder schön. Uns ist es wichtig, durch die Musik Licht und Freude in den Alltag der Menschen zu bringen. Alle Kinder, die gerne singen und über 6 Jahre alt sind, sind herzlich willkommen in unserem Kinderchor

Jugendarbeit

In unserem Kinder- und Jugendtreff gibt es zur Zeit mehrere Gruppen für Kinder und Jugendliche. Unsere Kleinsten heißen wohl zurecht, Die kleinen Racker, für Kinder zwischen 5 und 7 Jahre. Für Mädchen von 8 bis 12 Jahren gibt es unsere Mädchengruppe, Die wilden Erdbeeren


Außerdem gibt es für Jugendliche das, JuKe Café, mit offenen Angeboten wie Kicker, Billard und so weiter. Für Kinder gibt es dazu verschiedene Aktionen, wie zum Beispiel Karnevalsparty oder Weihnachtswerkstatt. 


Freizeiten bieten wir an für Kinder von 6-12 Jahren und für Jugendliche von 13-15 Jahren.

Kindertagesstätte

Den Kindergarten der Evangelischen Kirche Moers Asberg finden sie in der Hadrianstrasse 7. Wir sind die evangelische Tageseinrichtung für Kinder hinter der Kirche. Zirka 60 Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren werden in 3 Gruppen von qualifizierten und engagierten Erzieherinnen betreut. Zusätzlich werden wir durch Praktikantinnen unterstützt. Familienergänzend fördern wir die Kinder und ihre Eigenaktivitäten, bieten einen Erfahrungs- und Erlebnisraum an und unterstützen das Miteinander in der Gruppe. 


Der Kindergarten ist eng in unsere Gemeinde eingebunden. Gestaltung von Gottesdiensten, Mitarbeit beim Gemeindefest, bei Seniorengeburtstagsfeiern, Begegnungen mit der Frauenhilfe, Eltern-Kind-Gruppen und dem Jugendtreff sind fester Bestandteil unserer Jahresplanung. Bei den ökumenischen Kinder-Bibel-Tagen und der Gestaltung der Gottesdienste für Groß und Klein bringen sich sowohl Eltern als auch Erzieher mit ein. Viele Kinder werden über Mittag betreut und erhalten ein warmes Mittagessen. 


Neben den verschiedenen Aktivitäten am Vormittag bieten wir nachmittags spezielle Angebote für kleinere Gruppen an, zum Beispiel: Schulkindertreff, Kreativangebote, musikalische, experimentelle und hauswirtschaftliche Angebote. Unsere große Turnhalle kommt dem Bewegungsdrang der Kinder entgegen. 


Das attraktive Außengelände lädt zum Spiel im Freien ein. Unser Elternrat unterstützt uns bei der Organisation von Trödelmärkten, Basaren und bei der Fest- und Feiergestaltung. Und wir haben auch einen Förderverein. Eine Kindergartenbesichtigung ist selbstverständlich nach telefonischer Terminabsprache möglich. 


Der Kindergarten hat täglich von 7 bis 16 Uhr geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.